Prof. Dr. Brigitta Goldberg      Foto: Violetta Stuchlik

Durchführung von Fort- und Weiterbildungen:

Ich biete auf den konkreten Bedarf Ihrer Einrichtung zugeschnittene Fort- und Weiterbildungen insbes. zu den folgenden Themen an:

  • Rechtliche Rahmenbedingungen für den Kinderschutz in der Jugendhilfe und durch Berufsgeheimnisträger (z.B. Schule, Behindertenhilfe, Gesundheitswesen)
  • Schweigepflicht und Datenschutz (in der Kinder- und Jugendhilfe; in der Beratungsarbeit; im Spannungsfeld von Jugendhilfe und Schule, z.B. in der Schulsozialarbeit; im Spannungsfeld von Jugendhilfe und Strafjustiz, z.B. in der Jugendhilfe im Strafverfahren/Jugendgerichtshilfe)
  • Dokumentation und Akteneinsicht in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit bei Fehlern im Kinderschutz
  • Aufsichtspflicht und Haftung in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Jugendhilfe im Strafverfahren/Jugendgerichtshilfe
  • Mitwirkung des Jugendamtes in Verfahren vor dem Familiengericht

In den letzten Jahren habe ich folgende Veranstaltungen durchgeführt:

Mitwirkung an den Zertifikatskursen und Weiterbildungen:
- „Psychosoziale Beratung und Gesprächsführung“ der EvH Bochum
- „Soziale Arbeit an Schulen“ der EvH Bochum
- „Systemische Beratung“ des Instituts für lösungsfokussierte Kommunikation (ILK) Bielefeld
- Zertifikatskurs „Kinderschutzfachkraft“ des Instituts für Soziale Arbeit Münster (ISA) sowie der Bildungsakademie BiS Wuppertal

Einzelveranstaltungen:

"Schweigepflicht und Datenschutz" für verschiedene Arbeitsbereiche:
- Erziehungsberatung (21. Februar + 14. März 2018)
- Frühförderung (19. März 2018)
- Schulsozialarbeit (17. Mai 2018)

"Jugendhilfe im Strafverfahren" - Fachtag für Mitarbeiterinnen der Jugendhilfe im Strafverfahren der Stadt Stuttgart (8. Dezember 2017)

„Akteneinsicht“ - Fortbildung für Mitarbeiter_innen des ASD und BSD der Stadt Gelsenkirchen (17. November 2016)

„Das Verfahren vor dem Familiengericht bei Kindeswohlgefährdung“ - Fortbildung für Mitarbeiter_innen des ASD Bezirk Wattenscheid des Jugendamtes der Stadt Bochum (8. Juni 2016)

„Rechtliche Grundlagen der Betreuung in der stationären und ambulanten Jugendhilfe“ - 2-Tages-Fortbildung für Mitarbeiter_innen der Ev. Stiftung Overdyck, Bochum (11.-12. Mai 2016)

„Rechtliche Aspekte der Traumapädagogik“ - Modul VII im Rahmen der Weiterbildung zur/zum Traumapädagogin/-en des Evangelischen Erziehungsverbands (EREV) in Schwerte (11. November 2015)

„Rechtliche Rahmenbedingungen des Handelns von Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_innen“ - Modul 9 im Rahmen der Fortbildung zu Familienhebammen/Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_innen in Bochum (25. Juni 2015)

„Schweigepflicht und Datenschutz im Spannungsfeld von Jugendhilfe und Schule“ - Fortbildungsveranstaltung für die Katholische Jugendagentur Köln in Köln (21. Mai 2015)

„Rechtliche Rahmenbedingungen und strafrechtliche Verantwortung“ - Modul 1 im Rahmen der Qualifizierung zur Kinderschutzfachkraft (§ 8a SGB VIII), Inhouse-Schulung für die Evangelische Jugendhilfe Osnabrück im Auftrag des Evangelischen Erziehungsverbands (EREV) in Osnabrück (14.-15. Januar 2015)

„Datenschutz und Dokumentation im Mutter-Kind-Haus“ - Inhouse-Schulung für das Mutter-Kind-Haus Aline in Olpe im Auftrag des Bildungsinstituts BiS (11. Dezember 2014)

„Schweigepflicht und Sozialdatenschutz in der Beratungsarbeit“ - Fortbildungsveranstaltung für den Caritasverband für das Bistum Aachen in Aachen (23. Oktober 2014)

„Schweigepflicht und Sozialdatenschutz in der Kinder- und Jugendhilfe“ - Fortbildungsveranstaltung für die gemeinnützige Gesellschaft für interkulturelle Dienstleistungen (gGID) in Dortmund (1. September 2014)

„Schweigepflicht und Sozialdatenschutz bei Kindeswohlgefährdungen“ - Fortbildungsveranstaltung beim Landschaftsverband Rheinland in Köln (27. März und 8. September 2014)

„Schweigepflicht und Sozialdatenschutz bei Kindeswohlgefährdungen. Welche Informationsbefugnisse und ‑pflichten bestehen im Zusammenhang mit Daten?“ - Fortbildungsveranstaltung an der Ev. Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum (13. Juni 2014)

„Kinderschutz in der Frühförderung“ - Fortbildungsveranstaltung der Arbeitsstelle Frühförderung Bayern in München (10. April 2014)

„Schweigepflicht und Datenschutz in der Schulsozialarbeit“ - Fortbildungsveranstaltung für das StudienInstitutNiederrheinN (SINN) in Mönchengladbach (13. März 2014)

„Schweigepflicht und Datenschutz in Vormundschaft und Pflegschaft“ - Fortbildungsveranstaltung für das Diakonie-Institut für berufliche Bildung Düsseldorf (14. Februar 2014)

„Schweigepflicht und Datenschutz“ - Fortbildungsveranstaltung für den Schulpsychologischer Dienst, die Familienberatung und Fachkräfte aus Wohngruppen der Stadt Köln (10. Februar 2014)

„Neue rechtliche Entwicklungen im Kinderschutz“ für die Bildungsakademie BiS des Deutschen Kinderschutzbundes NRW in Wuppertal (20. Juni 2013)

„Schweigepflicht und Datenschutz in der Beratungsarbeit“ - Fortbildungsveranstaltung für das Diakonie-Institut für berufliche Bildung in Düsseldorf (24. Mai 2013)

„Schweigepflicht und Sozialdatenschutz bei Kindeswohlgefährdungen“ - Fortbildungsveranstaltung beim Landschaftsverband Rheinland in Köln (5. März und 11. September 2013)

Fortbildungstag zum Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des ASD in Schleswig (9. November 2009)

Fortbildung „§ 8a SGB VIII und seine Relevanz für Einrichtungen der freien Jugendhilfe, inbes. im Rahmen des § 34 SGB VIII“ für die ErSte Trägergesellschaft Kiel im Auftrag des Weiterbildungszentrums der Fachhochschule Kiel (21. Februar 2008)

Fortbildung zur Aufsichtspflicht in der Kinder- und Jugendhilfe beim Internationalen Bund, Schwerin (30. November 2007)

Fachliche Gestaltung und Begleitung eines Fachtages zum Thema „Kindeswohlgefährdung“ des Kreises Pinneberg (11. September 2007)

Workshop „Handlungsleitfaden zur Vorgehensweise bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung“ im Rahmen der Fachtagung der Lands-Arbeitsge­meinschaft der freien Wohlfahrtsverbände Schleswig-Holstein e.V. „Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung, § 8a SGB VIII – Freie und öffentliche Träger in gemeinsamer Verantwortung“ (23. November 2006)

Schulung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jugendamtes Pinneberg zu den rechtlichen Grundlagen der Arbeit im Allgemeinen Sozialen Dienst (Familienrecht, Jugendhilferecht) im Auftrag des Weiterbildungszentrums der Fachhochschule Kiel (30. Oktober - 1. November 2006)